Nabelschnur

im stetigen Wandel

Einst nur wenige Meter über dem Gletscher erbaut, thront die Konkordiahütte heute gut zweihundert Meter darüber und der Gletscher verliert weiter an Mächtigkeit.
Seit den Siebzigerjahren wurde der Zustieg in einer soliden Metallbauweise erstellt und bis auf 467 Stufen fortlaufend nach unten verlängert.
Leider wurde der Einstiegsbereich in den letzten Jahren immer mehr durch Steinschlag aus dem benachbarten Couloir bedroht und die Wand fällt weiter ins Bodenlose.
So hat sich die SAC Sektion Grindelwald dazu entschieden, die Treppe auf die südliche Seite des Couloirs zu verlegen. In einen Bereich der von Geologen mit besserer Felsqualität beurteilt wurde. Auch beginnt dort der Fels am Wandfuss auszulaufen und gibt Zuversicht, dass der Zustieg auch in Zukunft gewährleistet werden kann.

Treppenzüglete 2021


© Konkordiahütte. All rights reserved.
Powered by YOOtheme.